Das historische Mozart-Menü

Inspiriert von Rezepten der Mozart-Zeit


„Ich habe mir ein halbes Kapaundl so mir Freund Primus nachgebracht hat, herrlich schmecken lassen“, schrieb Wolfgang Amadeus Mozart im Oktober 1790 an seine in Baden zur Kur weilende Gemahlin Constanze. Der große Komponist schätzte Geflügel genauso in seinem Leben wie alles, was gut, ächt und theuer war. Schon in seinem Elternhaus war Geflügel eine besonders beliebte Speise gewesen; die Häufigkeit, mit der die Familie sie sich leistete, lässt auf Wohlhabenheit schließen. Als Mozart von der schicksalhaften Reise nach Paris nach dem Tod seiner Mutter ohne Eile nach Hause zurückfuhr, schrieb ihm sein Vater Leopold (1719-1787) ungeduldig: „alles wünscht Dich hier zu sehen! ... die tresel, die Magd alle 13 Capaunen die sie für dich gekauft hat ... in der That warten schon Capaunen auf dich ...“. Vater Mozart wusste um die Lieblingsspeise seines Sohnes.

Unser sorgfältig vom Küchenteam des St. Peter Stiftskulinarium zubereitetes Dreigang-Dinner wurde durch historische Rezepte der Mozart-Zeit inspiriert.
Serviert wird das Menü in den Konzertpausen. Jeder Kunst ihre Zeit! 

Schlüssel 

Das Mozart Dinner Menü
...
  • Brot mit feiner Butter
  • Klares Lemoni-Supperl mit Topfen-Rosmarinknödel
  • Supreme vom gebratenen Capaun* an Rotwein-Kräuterglace mit cremiger weißer Polenta und Gemüse aus Pater Priors Garten
  • Halbgefrorenes Waldhonigparfait an zweierlei Fruchtsaucen
*Zu Mozarts Zeit bezeichnete „Capaun“ einen kastrierten Hahn. Heuzutage servieren wir Ihnen bestes Fleisch vom Österreichischen Maishuhn,
da es dem barocken Original in Qualität und Geschmack sehr ähnlich ist.
Das Mozart Dinner Exklusive Menü

Jeder Gast ist für uns einzigartig und genießt unsere ganze Aufmerksamkeit. Und das ganze noch ein bisschen mehr beim Mozart Dinner Concert Exclusive. Wir verwöhnen Sie mit:

  • bevorzugte Platzierung am privaten Tisch in den ersten beiden Reihen
  • Programmheft
  • Gourmet-Menü:
    • 1 Glas Champagner
    • Brotkorb mit verschiedenen Aufstrichen
    • Hausgeräucherte Entenbrust mit Vogerlsalat und gebratenem Weizenbrot
    • Rosa gebratenes Mittelstück vom Kalbsrücken, Tomaten-Risotto, Gemüse
    • Original Salzburger Nockerl
...
Getränke
...

Wir dürfen darauf hinweisen, dass sich die Getränkepreise und deren Auswahl im St. Peter Stiftskulinarium am Niveau gehobener Gastronomie orientieren. Getränke sind nicht inkludiert.

Werfen Sie einen Blick in die Wein- und Getränkekarte des St. Peter Stiftskulinariums.

Vegetarier, Allergiker und junge Mozart-Liebhaber

Selbstverständlich servieren wir Ihnen gerne ein vegetarisches Menü und nehmen Rücksicht auf Allergiker. Unsere vegetarischen, veganen oder anti-allergenen Alternativen folgen den Jahreszeiten und variieren saisonal. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir daher keine standardisierte vegetarische Alternative zu unserem Mozart-Menü anbieten. Der Küchenchef liebt es frisch zu kochen!

Gerne nehmen wir nach Voranmeldung (bitte bis spätestens zu Beginn des Konzerts, besser schon bei der Kartenreservierung) Ihre Wünsche entgegen und versuchen, diese bestmöglich umzusetzen.

Für unsere ganz jungen Gäste servieren wir gerne ein auf ihre persönlichen Wünsche abgestimmtes Kindermenü.

...
Silvester-Gala
...

Neben einem exklusiven Gala-Menü erwarten Sie die schönsten Arien und Duette aus "Die Zauberflöte", "Don Giovanni" und "Le Nozze di Figaro". In gewohnter musikalischer Qualität und ganz "silvesterlich" gelaunt geleiten Sie die Sänger und Instrumentalisten des "AMADEUS CONSORT SALZBURG" in erweiterter Besetzung durch den Abend.

>mehr Info

Schlüssel